Kulturelle Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Hier werden als Beispiel für kulturelle Angebote einige Veranstaltungen vorgestellt, die im Rahmen und Räumen des Leo e.V. stattgefunden haben und Ausdruck unserer Arbeitsweise sind. Die hier vorgestellten Veranstaltungen und Projekte sind den jeweiligen Häusern zugeordnet.

Projekte im Birkenhof

Folgende Räume hat der Birkenhof zur Umsetzung der stattfindenden Projekte: 1 Seminarraum, 1 Speiseraum, Küche und eine Töpferwerkstatt im Anbau.

Unter der Überschrift „Alte Handwerkstechniken“ fanden Projekte statt, z.B. „Spinnen mit Schafwolle“ oder „Ausfachung von Fachwerk in Flechttechnik und Lehm“. Mit Fertigstellung des Birkenhofes entstand neuer Raum als Voraussetzung für die Kinder – und Jugendarbeit, wo Projekte wie „Färben mit Naturmaterial und Weben“ stattfinden konnten. Für den Webstuhl gibt es derzeit zwar kein Projektangebot mehr, er kann aber von (fachkundigen) Interessenten genutzt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aktuelle Angebote:

In der Birkenhof-Küche werden in Projekten „Aus dem vollen Korn zum Brot“ von Kindergartengruppen und Schulklassen Brötchen selbst gebacken. Ein Besuch in der Dorfmühle ist bei solchen Projekten eine sinnvolle Ergänzung. Bei Interesse rufen Sie uns bitte an.

Birkenhofküche
Küche im Birkenhof

Zum alljährlichen Weihnachtsmarkt in Bennungen trägt LEO e. V. ein Kinderprogramm bei. Kerzen ziehen, basteln, Pfefferkuchenmänner backen, Papiertheater oder Geschichten vorlesen – das alles findet im Birkenhof statt, während Eltern, Großeltern und Gäste dort Kaffee trinken können. Die Dorffrauen sorgen für ein großzügiges Kuchenbuffet.

In der Birkenhof-Töpferwerkstatt finden unter der Leitung von Töpferinnen und Pädagoginnen regelmäßige Töpferprojekte und ein wöchentlicher Töpferkurs mit Frauen der Region statt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

Beispiele für Veranstaltungen im Rittergut

Im Rittergut gibt es folgende Räume: 5 Schlafräume mit Nasszellen und insgesamt 16 Betten. Im Obergeschoß gibt es ein großes Kaminzimmer mit Bibliothek mit für bis zu 40 Sitzplätzen.

Obwohl das Rittergut als Gästehaus eher für Freizeiten genutzt wird, können auch hier Konzerte, Vorträge mit eingeladenen Referenten oder Feste stattfinden.

Kaminzimmer
Blick in das Kaminzimmer des Rittergutes

.

Beispiele für Veranstaltungen in der Kirche

Aus der Entstehung und dem Selbstverständnis des Vereins begründet, gibt es eine gute Zusammenarbeit zwischen Leo e.V. und der Kirchengemeinde. Auf Anfrage hat der Verein die Kirche mit genutzt für Ausstellungen und Konzerte. Dafür wurden die Wände der Kirche mit Seilspanngarnituren für Beleuchtung und Galerieschienen ausgestattet.

Beispiele für Ausstellungen waren:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  • 2001 „Lust auf Farben“ – Färben mit natürlichen Stoffen ohne Gifte. Künstlerin: Dorothea Fischer aus Hamburg.
  • 2002 Ausstellung: „Verflechtungen“ – Papiercollagen und Keramik. Künstlerin: Mechthild Magerl.
  • 2003 Foto – Ausstellung mit Naturbildern aus Isreal: „Von Anbeginn“. Fotos von Shai Ginott. Eine Ausstellung der Öffentlichkeitsarbeit des Außenministeriums von Israel. Schirmherr: Prof. Dr. Wolgang Böhmer.
  • 2004 Ausstellung Papierbatik, Bucheinband, Plastik, Grafik. Künstler: Gerlinde Gerth, Uta Weisselberg, Erich Sperling.
  • 2005 Ausstellung „Im Wandel der Zeit“. Veränderungen im dörflichen Leben.
  • 2012 Foto-Ausstellung „Historische Fotografien von Bennungen“ anlässlich der 900 Jahrfeier.
  • verschiedene Konzerte im Rahmen der Ausstellungen

.

Bildungsreisen

Einer der Schwerpunkte des Vereins LEO e.V. besteht in der Pflege von Kontakten zu Israel sowie das Wissen um die Geschichte des jüdischen Volkes. So wurden im Laufe der Jahre verschiedene Veranstaltungen unter das Thema Israel gestellt: Seminare, Ausstellungen, Vorträge und das Angebot von Bildungsreisen, wie nachstehend aufgeführt:

  • 2001 Erwachsenenbildungsreise
  • 2005 Erwachsenenbildungsreise
  • 2007 Erwachsenenbildungsreise
  • 2009 Jugendbildungsreise „Vielfalt tut gut“, gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung
  • 2010 Jugendbildungsreise „Vielfalt tut gut“, gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung
  • 2012 Erwachsenen und Familienreise
  • 2018 Erwachsenenreise

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements